Schwungrad-Versand - zur Startseite wechseln
06238 9999110

Montag bis Freitag
9 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

Damit Ihre Bestellung innerhalb Deutschlands noch rechtzeitig vor Weihnachten zugestellt werden kann, muss die Bestellung von lagerhaltiger Ware bis zum 17. Dezember 2020 erfolgen. Bei Lieferungen ins Ausland entsprechend früher.

Junkers – Stationärmotoren, Fahrzeugantriebe und Schiffsmaschinen

28,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 1010137
Bekannt geworden ist der Name Junkers durch Flugzeuge. Der Luftfahrt-Pionier Hugo Junkers schuf... mehr

Bekannt geworden ist der Name Junkers durch Flugzeuge. Der Luftfahrt-Pionier Hugo Junkers schuf das erste Ganzmetall-Verkehrsflugzeug der Welt, das damals größte Landflugzeug und die legendäre JU 52.

Weitaus weniger bekannt ist, dass Hugo Junkers auch auf dem Gebiet des Dieselmotorenbaues zu den Pionieren zählt. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg befasste er sich in seiner Aachener Versuchsanstalt mit dem Dieselmotor und entwickelte den Zweitakt-Gegenkolbenmotor, der zuerst als Schiffsmotor ausgelegt war. Nach dem Krieg entstanden im Junkers-Stammwerk, später in einer anderen Fabrik Stationär-Motoren, die auch in Traktoren und Zugmaschinen Verwendung fanden, und speziell für den Lkw-Antrieb konstruierte Motoren.

Während in Dessau eher kleine Stückzahlen der Fahrzeugmotoren entstanden, produzierten die Lizenznehmer des patentierten Gegenkolbenmotors, Krupp, Peugeot (CLM) und Lancia, große Serien. Der „Junkers-Motor“ gehörte zu den Wegbereitern des Dieselmotors und war zeitweise der am weitesten verbreitete Dieselmotor im Nutzfahrzeugbereich.

In der reich bebilderten Arbeit wird die Entstehungsgeschichte dieser Motoren geschildert und im Hauptteil werden die Motoren, deren Verwendungszwecke, Versuchsmaschinen und nicht realisierte Projekte vorgestellt. Neben gedruckten Unterlagen wurde auch bisher noch nicht ausgewertetes Archivmaterial herangezogen, das einen Blick in den „Innenbereich“ des Junkers-Motorenbaus gewährt und die wechselhafte
Geschichte dieses Konzernteils beleuchtet.

Abgerundet wird die Arbeit durch einen Abschnitt über den Freikolbenkompressor und einen Überblick über den Junkers-Flugmotorenbau.

Eigenschaften

Die Eigenschaften sollen einen schnellen Überblick über den angebotenen Artikel verschaffen und wurden von uns mit größter Sorgfalt zusammen gestellt. Wenn Sie eine Angabe vermissen schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.

Autor Michael Sobania
Fahrzeugmarke Junkers
Sprache Deutsch
Seitenzahl 184
Illustrationen 250
Auflage 1. Auflage
Erscheinungsjahr 2010
Bindung Softcover
Format 17x24 cm
Länge 24 cm
Breite 17 cm
Produktart Sachbuch
Eigenschaften des Artikels mehr

Die Eigenschaften sollen einen schnellen Überblick über den angebotenen Artikel verschaffen und wurden von uns mit größter Sorgfalt zusammen gestellt. Wenn Sie eine Angabe vermissen schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.

Autor Michael Sobania
Fahrzeugmarke Junkers
Sprache Deutsch
Seitenzahl 184
Illustrationen 250
Auflage 1. Auflage
Erscheinungsjahr 2010
Bindung Softcover
Format 17x24 cm
Länge 24 cm
Breite 17 cm
Produktart Sachbuch
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Junkers – Stationärmotoren, Fahrzeugantriebe und Schiffsmaschinen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen

Junkers – Stationärmotoren, Fahrzeugantriebe und Schiffsmaschinen

1010137