Schwungrad-Versand - zur Startseite wechseln
06238 9999110

Montag bis Freitag
9 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

Das Formel 1 Rennjahr 1956 – Sieben internationale Grand Prix (DVD)

29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 bis 5 Werktage

  • 1012251
Das spannende Rennjahr der 7. FIA Formel 1 Weltmeisterschaft spielte sich auf den bekannten... mehr
Das spannende Rennjahr der 7. FIA Formel 1 Weltmeisterschaft spielte sich auf den bekannten Rennstrecken von Buenos Aires, Monte Carlo, Spa-Francorchamps, Reims, Silverstone, Nürburgring und Monza ab.

Die Saison 1956 wurde (nach dem Rückzug von Mercedes-Benz) von den italienischen Teams Ferrari und Maserati dominiert. Ferrari startete mit modifizierten Lancias, die sie 1955 nach deren Rückzug übernommen hatten, und hatte mit Juan Manuel Fangio den besten Fahrer der Epoche verpflichtet. Doch die Kombination Ferrari-Fangio war konfliktträchtig, zumal beim Team aus Maranello mit Peter Collins, Alfonso de Portago und Luigi Musso eine Reihe junger Talente heranwuchs.

Dies sind die Teams die ihre Wagen in die Rennen schickten: Ferrari, Maserati, Watson-Offenhauser, Kurtis-Offenhauser, Connaught-Alta, Phillips-Offenhauser, Kuzma-Offenhauser, Gordini und Kurtis-Novi. Der Film zeigt alle Rennen bis auf die 500 Meilen von Indianapolis vom 30.5.1956.

GP Argentinien - Buenos Aires 22.1.1956 - Nach einem Dreher Fangios schoben Marshals diesen auf die Strecke zurück, eigentlich ein Grund für eine Disqualifikation. Aber in der Heimat des Weltmeisters wurde der Protest Maseratis abgeschmettert und Fangio zum Sieger erklärt.
GP Monaco - Monte Carlo 13.5.1956 - Stirling Moss feierte auf Maserati einen Start-Ziel-Sieg.
GP Belgien - Spa-Francorchamps 3.6.56 - Mit dem jungen Briten Peter Collins und Gastfahrer Paul Frère gelang Ferrari hier ein Doppelsieg.
GP Frankreich - Reims 1.7.56 - Im Rennen dominierten die Ferrari-Jungstars Collins und Castellotti, Fangio erreichte nur Platz vier.
GP Großbritannien - Silverstone 14.7.56 - Stirling Moss im Maserati liegt lange in Führung, doch er bringt seinen Wagen nicht ins Ziel, sodass Fangio am Ende der Gewinner ist.
GP Deutschland - Nürburgring 5.8.56 - Hier feierte Fangio auf Ferrari einen ungefährdeten, überlegenen Sieg.

Wer wird beim GP von Europa in Italien/ Monza die Meisterschaft für sich entscheiden? Juan Manuel Fangio der mit 8 Punkten Vorsprung startet oder Peter Collins auf Ferrari oder Stirling Moss mit seinem Maserati? Alles ist möglich und bleibt spannend bis zur letzen Minute!
Eigenschaften

Die Eigenschaften sollen einen schnellen Überblick über den angebotenen Artikel verschaffen und wurden von uns mit größter Sorgfalt zusammen gestellt. Wenn Sie eine Angabe vermissen schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.

Altersfreigabe ab ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
Bereich Historisches
Filmart Dokumentation
Event
Sprache Deutsch
Farbigkeit Farbe
Laufzeit 48 Minuten
Erscheinungsjahr 1956
Länge 19 cm
Breite 13,5 cm
Höhe 1,5 cm
Fahrzeugart Rennfahrzeug
Produktart DVD
Eigenschaften des Artikels mehr

Die Eigenschaften sollen einen schnellen Überblick über den angebotenen Artikel verschaffen und wurden von uns mit größter Sorgfalt zusammen gestellt. Wenn Sie eine Angabe vermissen schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.

Altersfreigabe ab ohne Alterseinschränkung gemäß §14 JuSchG
Bereich Historisches
Filmart Dokumentation
Event
Sprache Deutsch
Farbigkeit Farbe
Laufzeit 48 Minuten
Erscheinungsjahr 1956
Länge 19 cm
Breite 13,5 cm
Höhe 1,5 cm
Fahrzeugart Rennfahrzeug
Produktart DVD
Zuletzt angesehen

Das Formel 1 Rennjahr 1956 – Sieben internationale Grand Prix (DVD)

1012251